0
Aktuell nicht im Programm
Bewertungen & Kommentare
Viel zu viel Leute ... man hatte kein vernünftigen Sitzplatz ... das Stück War aber super ...
Ein sehr schönes und schauspielerisch sehr hochwertiges Stück.
Es gab viele tolle Szenen und Pointen an die wir uns, als Familie, gerne erinnern.

Ein fader Beigeschmack bleibt dennoch.
Eine passende Erklärung warum ein 10 monatiges Baby den vollen Kindereintrittspreis bezahlen musste ist uns immer noch nicht eingefallen. Für unsere beiden größeren Kinder (3 und 8) machen wir das natürlich sehr gerne.

Trotz dieser offenen Frage ein gelungener und empfehlenswerter Abend.
Mit unserer Cottbuser Wandergruppe haben wir wieder den jährlichen Ausflug
nach dem schönen Jonsdorf unternommen, inklusive dem traditionellen Besuch der beliebten Waldbühne.
Wir möchten uns sehr herzlich für diese wunderbare Inszenierung bedanken
und finden es toll, dass dabei wieder eine Sagenfigur aus der Oberlausitz
"verarbeitet" wurde. Bühnenbild und Kostüme waren eine Augenweide und
vor allem die Leistung der Schauspieler(innen), wie jedes Jahr, sehr beeindruckend!!
Auch die Musik mit Gänsehautfeeling und der Kindergesang kamen super an.
Die Waldbühne ist mit der (sicher berühmteren) Felsenbühne Rathen nicht so
richtig vergleichbar, steht dieser jedoch in nichts nach - im Gegenteil. Das Spiel ist lockerer, enthusiastischer, natürlicher und einfach noch ein Stück näher am Publikum! So ist mein persönliches Empfinden. Großes Kompliment!!

Im Namen der 12-köpfigen Gruppe, mit den Wünschen für weiterhin viel Erfolg!

Es war toll! Świetna inscenizacja!
Ich empfand das Stück keineswegs gruselig. Konnte sogar mehrmals lachen. Dass ich nicht alleine dieser Meinung bin, zeigte der Premierenapplaus. Außerdem verlies niemand – trotz Dauerregen und niedrigen Temperaturen - vorzeitig die Waldbühne. Sehr gute schauspielerische Leistung, tolle Kulissesowie Kostüme und Bezug zur Region. Dank des GHT hatte ich mir vor 2 Jahren bereits das Buch von Christian Gottlieb Prieber gekauft und nun freue ich mich auf das „Eintauchen“ in die Zittauerbzw. Oberlausitzer Sagenwelt.

Sehr geehrte Frau dingsda,
wie können Sie das am 20.06. wissen?! Die Premiere ist erst morgen, am 23.06. Ich lade Sie herzlich dazu ein, eine unserer Vorstellungen zu besuchen, um sich anschließend eine Meinung bilden zu können. Karten sind an den Theater Kassen in Zittau, sowie in Görlitz verfügbar. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
War zu Gruselig
wird bestimmt krass
Ihr Kommentar:
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen