0
MENÜ SCHLIESSEN
  • Dramaturgie/Inspizienz

Ivo Zöllner

Dramaturg Musiktheater

Ivo Zöllner, gebürtiger Berliner, besuchte ab 1988 eine Musikspezialklasse in Potsdam und studierte nach Ablegung des Abiturs 1992 Musik und Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. 2003 holte ihn Johannes Felsenstein als Gastdramaturg für seine »Rusalka«-Inszenierung an das Anhaltische Theater Dessau, was in ein Festengagement Zöllners als Theaterpädagoge und Dramaturg für Musiktheater und Ballett mündete. 2008 wechselte Ivo Zöllner als Dramaturg für Musiktheater und Konzerte an das Theater für Niedersachsen in Hildesheim, Nach acht Jahren erfolgte im Sommer 2016 sein Wechsel als Dramaturg und Theaterpädagoge nach Görlitz. In Hildesheim arbeitete er mit Regisseuren wie Johannes Reitmeier, Hans-Peter Lehmann, Wolfgang Gropper, Ansgar Weigner, Frank Van Laecke, Axel Ranisch und Eike Gramss zusammen, in Dessau als Ballettdramaturg mit Gregor Seyffert. Ebenfalls in Dessau inszenierte Zöllner mehrere Programme mit seinem Theaterjugendclub. Bei zahlreichen Musiktheateraufführungen stand er auch selbst auf der Bühne.

Nebenberuflich trifft Ivo Zöllner seit vielen Jahren auch als Otto-Reutter-Interpret, der seinen Gesang selbst auf dem Akkordeon begleitet, öffentlich in Erscheinung.‎

In den vergangenen Spielzeiten übernahm er u. a. die Dramaturgie in »Die Großherzogin von Gerolstein«, »Tannhäuser«, »The Producers«, »Frau Luna«, »Der Notenflüsterer«, »Der Zauberer von Oz«, »Wiener Blut«, »Die Entführung aus dem Serail«, »Das Glück kennt nur Minuten«, »Eine Nacht in Venedig«, »Der Barbier von Sevilla«, »Liebesgrüße aus Muskau«, »Sunset Boulevard« und »Fidelio«.

Unsere Kassenöffnungszeiten in Görlitz & Zittau

Di. bis Fr. 10:00–13:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr | Sa. 10:00–12:30 Uhr

Downloads

Das neue Spielzeitheft, unsere aktuellen Spielpläne und die Theaterzeitung GerHarT finden Sie hier
Downloads

Kartenkauf auf Rechnung

Für den Kartenkauf auf Rechnung nutzen Sie bitte im Spielplan den Button »RESERVIERUNG«.
Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN