0
MENÜ SCHLIESSEN
  • Ensemble Musiktheater

Thembi Nkosi

Tenor

Foto: Marko E. Weigert
Rollen in der Spielzeit 2019/20:


Der Tenor Thembi Nkosi schloss sein Studium als Bachelor in Opera Performance an der University of Cape Town in Südafrika bei Professor Sidwill Hartman ab.

Bereits in dieser Zeit wirkte er in Opernproduktionen wie »Le nozze di Figaro« (als Don Curzio) in Cape Town und an der Brown University in Rhode Island (USA) mit. Des Weiteren war er als Conte di Libenskof in Rossinis »Il viaggio a Reims«, als Akunta in Peter Klatzow’s »The Broken Strings« sowie als Belmonte in »Die Entführung aus dem Serail« zu erleben. Im Konzertbereich wirkte Thembi Nkosi solistisch in Mozarts »Krönungsmesse« in C-Dur, in Händels »Messias« und in Haydns »Die Schöpfung« mit.

Er war Preisträger der Shock-Stiftung für Gesang. 2013 war er Finalist des »Les Azuriales Opera Festival Competition« in Nizza, Frankreich.

Seit 2013 studiert er an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart bei Bernhard Gärtner. 2014/15 debütierte Thembi Nkosi an der Staatsoper Stuttgart als Kaiserlicher Diener in der Neuinszenierung von Berenike, »Königin von Armenien« und als Page in Verdis »Rigoletto«.

Seit der Spielzeit 2015/16 ist Thembi Nkosi festes Ensemblemitglied des Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau.
Er übernahm u. a. die Rolle des Pluto in »Orphée aux entfers - Orpheus in der Unterwelt«, des Nemorino in »L'elisir d'amore - Der Liebestrank« und spielte Rapunzels Prinz in dem Musical »Into the Woods - Ab in den Wald«. Weiterhin gehörten zu seinen Rollen: Elektriker in »Powder Her Face«, Edmondo in »Manon Lescaut« und er war im Doppelabend »Nacht der Geheimnisse« zu erleben. 2017/2018 spielte er den ‎Prinz Paul in »Die Großherzogin von Gerolstein«, den Zauberer in »Der Konsul«, den Sturmtruppenmann in »The Producers«, Egon von Schlettow/Prinz Sternschnuppe in »Frau Luna«, Walther von der Vogelweide in »Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg«‎, Graf Almaviva in »Der Barbier von Sevilla«, Myron/Manfred/Pförtner in »Sunset Boulevard«, Jaquino in »Fidelio«, Ein Moritatensänger in »Die Dreigroschenoper« und Graf Almaviva in »Die Entführung aus dem Serail«.‎





Unsere Kassenöffnungszeiten in Görlitz & Zittau

Di. bis Fr. 10:00–13:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr | Sa. 10:00–12:30 Uhr

Downloads

Das neue Spielzeitheft, unsere aktuellen Spielpläne und die Theaterzeitung GerHarT finden Sie hier
Downloads

Kartenkauf auf Rechnung

Für den Kartenkauf auf Rechnung nutzen Sie bitte im Spielplan den Button »RESERVIERUNG«.
Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN