0
MENÜ SCHLIESSEN
  • Neue Lausitzer Philharmonie (NLP)

Max Hilfenhaus

Konzertmeister Zweite Violine

Foto: Nikolai Schmidt
Max Hilfenhaus studierte zunächst an der Hochschule seiner Heimatstadt Hannover bei Prof. Atila Aydintan, später bei Prof. Ulrike-Anima Mathé an der Hochschule für Musik Detmold, außerdem am Orchesterzentrum NRW in Dortmund. Er ergänzte seine Ausbildung auf Kursen u. a. bei Ulf Schneider, Daniel Gaede, Hansheinz Schneeberger, Roman Nodel sowie Simon Standage.

Ein besonderes Interesse verbindet ihn mit der Kammermusik. So konzertierte er als Mitglied des Ladoré-Quartetts von 1999–2002 u. a. beim Musiksommer Bardou (Südfrankreich) sowie in Deutschland und Österreich und erhielt prägende Impulse von Hatto Beyerle und Mitgliedern des Auryn-Quartetts.

Nach Engagements beim Osnabrücker Symphonieorchester sowie beim Staatsorchester Kassel kam Max Hilfenhaus 2007 als Konzertmeister der 2. Violinen zur Neuen Lausitzer Philharmonie, mit der er auch als Solist auftritt.

Seit 2009 ist er außerdem Mitglied im Streichquartett des Ensemble Tedesco (Hannover). Konzertreisen mit diesem Ensemble führten ihn u. a. nach Seoul.

Vorstellungsbetrieb bis auf weiteres eingestellt!

Aufgrund behördlicher Festlegungen zur Eindämmung des Coronavirus wird der Spielbetrieb vorerst bis zum Ende der Spielzeit 19/20 ausgesetzt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Maßnahmen/Hinweise

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Öffnungszeiten Theaterkassen

Um eine Ausbreitung des Coronavirus so gut es geht, zu verhindern, schließen ab Mittwoch, dem 18.03. unsere Theaterkassen in Görlitz und Zittau. Unser Besucherservice ist telefonisch unter 03581/474747 zu erreichen oder per E-Mail unter service@g-h-t.de.

telefonische Erreichbarkeit:
Mo. bis Fr. 09:00–15:00 Uhr

Downloads

Das neue Spielzeitheft, unsere aktuellen Spielpläne und die Theaterzeitung GerHarT finden Sie hier
Downloads

Kartenkauf auf Rechnung

Für den Kartenkauf auf Rechnung nutzen Sie bitte im Spielplan den Button »RESERVIERUNG«.
Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN