0
MENÜ SCHLIESSEN
  • Regie

Ansgar Weigner

Regisseur (Gast)

Regiearbeiten in der Spielzeit 2019/20:

Der Regisseur Ansgar Weigner wurde 1975 in Stolberg bei Aachen geboren. Nach seinem Abitur studierte er an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Germanistik. Seine Magisterarbeit hatte die Leitmotivtechnik in der Oper »Die Frau ohne Schatten« zum Thema.
Noch während seines Studiums führten ihn zahlreiche Regiehospitanzen und -assistenzen an die Sächsische Staatsoper Dresden, das Saarländische Staatstheater Saarbrücken, das Badische Staatstheater Karlsruhe und die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf. Dort arbeitete er mit Regisseuren wie Christof Loy, Marco Arturo Marelli, Dominik Neuner, Helen Malkowsky und Philipp Himmelmann.

Nach dem Studium war Weigner zunächst als Regieassistent am Hessischen Staatstheater Wiesbaden engagiert. Besonders geprägt wurde er in dieser Zeit von der Zusammenarbeit mit Dietrich W. Hilsdorf. An dessen drei Wiesbadener Produktionen: »Johannes-Passion«, »Don Carlos« und »Der Freischütz« war er als Regiemitarbeiter beteiligt.
Seit der Spielzeit 2007/2008 arbeitet er erfolgreich als freiberuflicher Regisseur und inszenierte bis Ende der Speilzeit 2017/2018 über 40 Produktionen von Oper, Operette und Musical bis Kabarett und Schauspiel.

Weigner absolvierte zudem ein Diplom an der Internationalen Französischen Musikakademie bei Michel Chapuis im Fach Kirchenorgel und erhielt Unterricht bei Msgr. Prof. Dr. Wolfgang Bretschneider in Bonn.

Am GHT Görlitz-Zittau übernahm Ansgar Weigner u. a. die Regie in »Sunset Boulevard«, dem Musical von Andrew Lloy Webber.‎‎

Weitere Informationen

Unsere Kassenöffnungszeiten in Görlitz & Zittau

Di. bis Fr. 10:00–13:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr | Sa. 10:00–12:30 Uhr

Downloads

Das neue Spielzeitheft, unsere aktuellen Spielpläne und die Theaterzeitung GerHarT finden Sie hier
Downloads

Kartenkauf auf Rechnung

Für den Kartenkauf auf Rechnung nutzen Sie bitte im Spielplan den Button »RESERVIERUNG«.
Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN