0
MENÜ SCHLIESSEN
  • Rezensionen<
Foto: Pawel Sosnowski

»Die Schneekönigin« - Rainer Könen - Sächsische Zeitung

Mission Eisklotz
Am Zittauer Theater gab es viel Beifall für die Premiere von Andersens »Schneekönigin«.

(...) In Zittau übernimmt Stephan Bestier den Job, mit seiner Inszenierung das Publikum in den kommenden Wochen in eine nachdenklich-unterhaltsame Weihnachtsstimmung zu versetzen, daran zu erinnern, dass wärmende Menschlichkeit in dieser von vielen als kalt und herzlos wahrgenommenen Zeit helfen kann, das Leben freundlicher zu empfinden (...)

(...) Regisseur Bestier lässt in dem Weihnachtsmärchen-Klassiker, den manche seiner Regie-Kollegen schon mal als eine Art »Holiday on Ice« aufführen, angesichts des von kargen Waldlandschaften geprägten Bühnenbildes, keine Eiskeller-Illusionen aufkommen. Selbst beim Erscheinen der Schneekönigin. Renate Schneider lässt ihre Figur in vielen Szenen wenig frostig wirken. Ganz anders ist der Part der Großmutter angelegt. Diese, gespielt von Sabine Krug, strahlt Herzenswärme aus, als sie etwa den Geschwistern daheim Geschichten erzählt (...)

(...) Bestiers Inszenierung hat Kindertheater-Format, folglich können sich vor allem die jungen Besucher gut in die Story von Kay und Gerda hineinträumen. (...)

(...) In dem 90-minütigen Stück, in dem auch gesungen wird, gibt Martha Pohla die Gerda als patentes und pragmatisch-denkendes Mädchen, das auf ihrer Reise in den Norden erwachsener wird. Paul Nörpel spielt den anfangs naiv-versponnenen Kay, der sich nicht nur mit dem Eissplitter im Herzen, sondern mit jedem weiteren Kuss der Schneekönigin zum Coolboy, zum Eisklotz verwandelt (...)

(...) Wenn sich Gerda in den nordischen Wäldern verirrt, bangt man mit ihr oder wenn sie auf Gestalten wie Lasse und den Räubervater trifft. Herrlich anzusehen, wie David Thomas Pawlak als menschgewordenes Rentier Lasse auf der Suche nach seinen tierischen Verwandten ist, köstlich auch Klaus Beyers Auftritt als Chef einer unterbelichteten Räubergang (...)

(...) So gibt es am Schluss mächtig viel Beifall auf dieser Premierenvorstellung. Die Wintermärchenzeit, sie fängt im Gerhart-Hauptmann-Theater ziemlich gut an (...)‎

Adventskalender 2018

Langes Warten bis Weihnachten? Nicht mit uns!
Wir verkürzen die Wartezeit mit exklusiven Einblicken hinter die Kulissen.
Schnell nachsehen ...

Downloads

Das neue Spielzeitheft, unsere aktuellen Spielpläne und die Theaterzeitung GerHarT finden Sie hier
Downloads

Kartenkauf auf Rechnung

Für den Kartenkauf auf Rechnung nutzen Sie bitte im Spielplan den Button »RESERVIERUNG«.

Kassenöffnungszeiten in Görlitz & Zittau

Dienstag bis Freitag 10:00–18:00 Uhr
Samstag 10:00–12:30 Uhr

Neue Kassenöffnungszeiten in Görlitz & Zittau ab Januar 2019

Dienstag bis Freitag
10:00–13:00 Uhr
14:00–18:00 Uhr

Samstag
10:00–12:30 Uhr
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN