0
MENÜ SCHLIESSEN
  • Rezensionen
Foto: Artjom Belan

»Fidelio« - Jens Daniel Schubert - Sächsische Zeitung

Wo Hoffnung an Grenzen stößt
Die Görlitzer Operninszenierung will Beethovens »Fidelio« zum Vorkämpfer der Frauenbewegung machen. Aber das geht schief.

(...) Inszeniert hat Jasmin Solfaghari, die gern darauf verweist, damals in Dresden Regiehospitantin gewesen zu sein. Beste Voraussetzungen? Das Premierenpublikum beklatschte die Görlitzer Inszenierung begeistert. (...)

(...) Dass Frauen die besseren Männer sind, ist keine neue Erkenntnis. Frau Solfaghari zeigt es auf der Bühne. Ein weltumspannendes »Frauenparlament« tagt über den Kulissen der Fidelio-Handlung. Ein gelbes Flugblatt, das auffallend unauffällig weitergegeben wird, flattert von oben in die Geschichte. Protest von Frauen setzt sich als Schattenriss im Szenenhintergrund fort. (...)

(...) Allein die modernen Kostüme von Ausstatterin Kristina Börcher machen die Geschichte nicht heutig. (...)

(...) Alles ist da. Was gerade nicht gebraucht wird, kann zügig aus dem Weg geräumt werden. Es ist eine praktikable Bühne, manchmal eindrucksvoll beleuchtet. (...)

(...) So klingt Beethoven brav, oft laut und offenbart nur selten glänzende, bewegende Momente. (...)

(...) Dirk Konnerth von den Landesbühnen übernahm kurzfristig den Florestan. Stimmlich sicher sang er die anspruchsvolle, aber regielich unterbelichtete Figur. In der Titelrolle ist Patricia Bänsch präsent. (...)

(...) Sehr professionell gehen damit Stefan Bley als Rocco, Jenifer Lary als Tochter Marzelline und Thembi Nkosi als zurückgewiesener Jaquino um. Thembi Nkosi singt schön, weckt, auch kostümlich aus dem Gefängnisalltag herausgestellt, Erwartungen, die die Regie allerdings nicht einlöst. (....)

(...) Wer in Görlitz die Beethovenoper erleben will, kann sich freuen. ‎(...)

Theater digital

Besuchen Sie unser digitales Theater.
Dort finden Sie kurze Beiträge unserer Solisten, Musiker und Mitarbeiter, die Ihnen über die Zeit der Theater-Abstinenz helfen sollen.

Vorstellungsbetrieb bis auf weiteres eingestellt!

Aufgrund behördlicher Festlegungen zur Eindämmung des Coronavirus wird der Spielbetrieb vorerst bis zum Ende der Spielzeit 19/20 ausgesetzt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Maßnahmen/Hinweise

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Öffnungszeiten Theaterkassen

Um eine Ausbreitung des Coronavirus so gut es geht, zu verhindern, schließen ab Mittwoch, dem 18.03. unsere Theaterkassen in Görlitz und Zittau. Unser Besucherservice ist telefonisch unter 03581/474747 zu erreichen oder per E-Mail unter service@g-h-t.de.

telefonische Erreichbarkeit:
Mo. bis Fr. 09:00–15:00 Uhr

Downloads

Das neue Spielzeitheft, unsere aktuellen Spielpläne und die Theaterzeitung GerHarT finden Sie hier
Downloads

Kartenkauf auf Rechnung

Für den Kartenkauf auf Rechnung nutzen Sie bitte im Spielplan den Button »RESERVIERUNG«.
Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN