0
MENÜ SCHLIESSEN
  • Rezensionen
Foto: Pawel Sosnowski

»Heiße Ecke« - Ines Eifler - Sächsische Zeitung

Wie die Reeperbahn nach Zittau kam
Das Musical »Heiße Ecke« spielt an einer Hamburger Currywurstbude. Die gibt es nicht nur wirklich. Sie ist ein Ort, an dem sich Träume zerstreuen und erfüllen.


(...) Sabine Krug etwa als Hannelore hinterm Tresen, die alles im Leben gesehen hat und der niemand etwas vormachen kann. Sie tritt auch als auf Moral und Anstand bedachte Hamburgerin auf, die ihren Mann klein hält und ihren Sohn nicht erwachsen werden lässt. (...)
(...) Diesen Mann spielt in beiden Fällen Tilo Werner, einmal den unterdrückten, einmal den noch immer verliebten Ehemann. Später ist er der sanfte Transvestit Gloria, dann das ganze Gegenteil, der maskuline Hehler Henning. Eindrucksvoll auch Marc Schützenhofer, besonders als machohafter Zuhälter mit Wiener Dialekt. Oder Martha Pola, die in einer Szene sogar zweimal spielt – als Sängerin vor dem Tresen und als Stimme des Mädchens dahinter, das später zur Freude der Görlitzer im Publikum sagt: »Café Müller? Kenn ich nie, ich komm aus Görlitz, da gibt’s nur Mitropa.« Die beiden jungen Darsteller Fabian Quast, der schon als Pinocchio begeisterte und Paul Nörpel – auch sie außerordentlich wandlungsfähig. Wie auch Maria Weber und Bianka Tatár, die neben Martha Pohla als laszive Prostituierte oder betrunkene Mädchen auftreten. (...)‎

(...) Der Star der »Heißen Ecke« aber ist die dicke Margot, wunderbar authentisch, direkt und herzlich gespielt von Patricia Hachtel, die kein Blatt vor den Mund nimmt, jeden Schwindel durchschaut, aber die Typen, die jeden Tag zur Imbissbude kommen, dennoch als Menschen ernst nimmt, ob sie Penner, Spielsüchtige, liebeskummertraurige Mädchen, Machos, Prostituierte oder Polizisten sind. ‎(...)

Ines Eifler, Sächsische Zeitung, 24.01.2020

Unsere Kassenöffnungszeiten in Görlitz & Zittau

Di. bis Fr. 10:00–13:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr | Sa. 10:00–12:30 Uhr

Downloads

Das neue Spielzeitheft, unsere aktuellen Spielpläne und die Theaterzeitung GerHarT finden Sie hier
Downloads

Kartenkauf auf Rechnung

Für den Kartenkauf auf Rechnung nutzen Sie bitte im Spielplan den Button »RESERVIERUNG«.
Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN