0
MENÜ SCHLIESSEN
  • Rezensionen

»Fidelio« - Boris Michael Gruhl - Dresdner Neueste Nachrichten

Irgendwann, irgendwo, irgendwie
Beethovens »Fidelio« in Görlitz in der Regie von Jasmin Solfaghari überzeugt gesanglich, weniger szenisch.


(…) So gilt auch die Zustimmung des Premierenpublikums in stärkstem Maße den Sängerinnen und Sängern. Da ist Patricia Bänsch in der höchst anspruchsvollen Titelpartie von androgyner Erscheinung, deren außergewöhnliche Wirkung auf die junge Marzelline durchaus glaubwürdig ist. (…)

(…) Gut aber, dass es Thembi Nkosi mit seinem Gesang möglich ist, diese Partie sogar tragikomisch zu grundieren. (…)

(…) Stefan Bley, und das ist eine der überzeugendsten Leistungen der Regie, erfährt als Kerkermeister Rocco eine authentische Aufwertung, denn ohne ein Aufständler zu werden muss er doch kein dumpfer Duckmäuser sein. (…)

(…) Kai Günther als korrupter und skrupelloser Gouverneur des Gefängnisses ist der beinahe zu übersehende, aber auf keinen Fall zu unterschätzende Jedermann des Alltags, (...)

(...) Und wenn am Ende Hans-Peter Struppe als Minister alles irgendwie wieder in Ordnung bringt, den »Bösen« erst mal abführen und die »Guten« erst mal feiern lässt, dann ist er alles andere als ein »deus ex machina«, dann ist er – und das macht er so unaufgeregt nachvollziehbar – eben auch ein Dienstleister für eine Art politischer Kontinuität. (…)

(…) Und Florestan? Was Beethoven von diesem Sänger verlangt, speziell in der großen Arie in der einsamen Finsternis des Kerkers, das muss man erst mal singen, nicht stemmen, die Töne lyrischer Verzweiflung müssen zu vernehmen sein, die des vielleicht sogar trügerischen Jubels auch. Dirk Konnert hat sie! (…)

(…) Erstaunlich auch, wie es in der Einstudierung von Albert Seidel gelingt, in verhältnismäßig kleiner Besetzung des Chores, entsprechend den Görlitzer Möglichkeiten, doch beeindruckende Szenen zu präsentieren. (…)

Unsere Kassenöffnungszeiten in Görlitz & Zittau

Di. bis Fr. 10:00–13:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr | Sa. 10:00–12:30 Uhr

Downloads

Das neue Spielzeitheft, unsere aktuellen Spielpläne und die Theaterzeitung GerHarT finden Sie hier
Downloads

Kartenkauf auf Rechnung

Für den Kartenkauf auf Rechnung nutzen Sie bitte im Spielplan den Button »RESERVIERUNG«.
Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN