0
MENÜ SCHLIESSEN

Romeo und Julia auf der Abbey Road

Musical nach William Shakespeare mit Musik der Beatles

 
Ihre vom Hass der Elternhäuser entzweite Liebe hat sie berühmt gemacht; kaum eine Geschichte wurde so oft adaptiert wie: »Romeo und Julia«. Das Paar, das durch widrige Umstände getrennt wird, ist das Symbol der Liebenden überhaupt.

Die Legende dieses unglücklichen Paares wurzelt tief in Mythologie und Märchen. Shakespeares Hauptquelle ist ein 1562 erschienenes Versepos von Arthur Brooke. Bereits kurz nach seinem Erscheinen 1597 erlebte »Romeo und Julia« zahlreiche Aufführungen. Es gehörte im 17. Jahrhundert zum festen Repertoire deutscher und englischer Wandertruppen. Seit der Shakespeare-Renaissance in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts ist der Stoff häufig bearbeitet worden.
Die Tragödie mit ihrem hohen lyrischen Gehalt scheint geradezu für Musik und Tanz vorherbestimmt: wilde Kämpfe auf der Straße, die Balkonszene, die schreckliche Katastrophe. Dies belegen auch die vielen Opern, Ballette und Symphonien.
 
 
 
»Romeo und Julia auf der Abbey Road« ist eine moderne Adaption des schönsten Liebesdramas in Verbindung mit den schönsten Songs der Beatles. Es schildert, wie zwei junge Menschen mit dem Streit ihrer verfeindeten Familien umgehen.

Schon Lessing nannte das erste englische Drama, das die Liebe ins Zentrum der Handlung stellt, eine Tragödie, »an der die Liebe selbst hat arbeiten helfen«.
Erleben Sie die Verbindung dieser größten Romanze aller Zeiten mit der legendären Musik der Beatles. Ein Abend mit Livemusik, mitreißenden Tanz-Choreografien und großen Gefühlen.

Fotos: Olaf Hais

Rezension zu Romeo und Julia auf der Abbey Road
29 Bewertung(en) (4,83 Sterne)
 
29
Kommentare
Heike und Katrin
DANKE für diesen tollen Abend!!!!
Die klassischen Zitate von Shakespeare und die Musik der Beatles.........Hochachtung an C. Knödler und ALLE Beteiligten Das so auf die Bühne zu bringen. Wir waren absolut begeistert und hingerissen, wie hier die Musik
, nach der wir in unserer Jugend getanzt, von diesem jungen Team rübergebracht wurde. Und irgendwie hatten wir das Gefühl, das am Ende der Vorstellung keiner so richtig gehen wollte........
(18.05.2013 - 13:09 Uhr)
Runa=)
Es war echt richtig gut. Geh heute zum zweiten mal hin, weil es mir so gut gefallen hat. Diesmal mit Freundinnen. Richtig gute Schauspieler einfach klasse!!!! Kann ich jedem entfehlen. Die richtige Musik zum richtigen Zeitpunkt raus gesucht. Besonders gut war das die bekanntesten Lieder in den Hintergrund gestellt wurden. Pluspunkt das die Musik selbstgemacht wurde, und zwar vor Ort. Insgesamt ein super stück und ich versteh nicht warum es da schlechte Bewertungen gab. Ich akzeptiere aber trotzdem die Meinung der anderen. Super Kombi von Musik und Theater. Macht weiter so...!!!!!(16.05.2013 - 17:23 Uhr)
Adrian Henke
bin bei allen 4 Stücken die noch kommen dabei .... Könnte es immer wieder mir anschauen ... So ein schönes Stück :)(19.04.2013 - 19:17 Uhr)
Hanne
Ein super Stück. Bestnote!!!! Ich war mehrmals dabei. Hoffentlich gibt es noch viele weitere solche Stücke. Shakespeare und die Beatles und tolle Schauspieler - was will man mehr!(16.03.2013 - 11:12 Uhr)
Anna
Super Stück!!!
Ich könnte es mir tausendmal ansehen...ich liebe es einfach!
(08.02.2013 - 11:22 Uhr)
Adrian Henke
ich hab es jetzt 6 Mal gesehen und immer wieder ist es schön anzuschauen... Weiter so (02.02.2013 - 10:22 Uhr)
Familie Ratzkowski
Das, was wir am heutigen Abend in unserem Theater erleben durften, wird selbst für eingefleischte Theaterleute sensationell gewesen sein. Ein Team, das alle Erkrankungen einzelner Mitglieder in so großer Perfektion kompensiert, das gibt es nur in Zittau. Wir verbeugen uns ganz tief vor alle Akteuren, freuen uns auf die nächste Vorstellung und wünschen allen Kranken baldige Genesung. Lieber Herr Knödler - weiter so mit diesem Team.(01.02.2013 - 06:27 Uhr)
Ulrich
Ich liebe Shakespeare. Ich liebe die Beatles. Dem spielfreudigen und ungewöhnlich musikalischen Zittauer Team ist hier eine perfekte Symbiose gelungen. Das hat richtig Spaß gemacht!(12.12.2012 - 20:27 Uhr)
Peter Müller
Echt der Hammer. Wie hier die klassische Literatur mit moderner Musik kombiniert umgesetzt wird ist einfach Spitze. Hochachtung vor den Gesangsleistungen der Schauspieler! Ich höre fast alles an Musik wobei meine Vorliebe dabei beim Progressive und Heavy Rock liegt.
Die Musik der Beatles habe ich zwar oft gehört aber so intensiv noch nie! Ich hatte mehrfach Gänsehaut und das passiert nicht oft!!! Weiter so!
Wäre gespannt was Paul & Ringo zu der Umsetzung ihrer Musik sagen würden.
(21.10.2012 - 17:00 Uhr)
anja & ivo
... großartig !!!!!!! weiter so !!!!!!!(21.10.2012 - 14:49 Uhr)
Neumi
Wir hatten einen wunderbaren Abend! Tolles Stück und so wunderbare Schauspieler, deren Spielfreude ansteckend ist. Danke!(21.10.2012 - 13:46 Uhr)
Giina
Es war echt Total Super..: )(02.06.2012 - 15:32 Uhr)
Ringo
Hut ab Herr Knödler! Das ist ein starkes Stück.(01.06.2012 - 23:37 Uhr)
Jojo
Eine echt klasse Vorstellung! Die Lieder waren auch super! Einfach wunderbar, toll, unglaublich,...(01.06.2012 - 23:12 Uhr)
Maria
wundertoll*-*
eine fantastische Leistung der Schauspieler, der Band
und all denen die dieses Stück ermöglicht haben
(06.05.2012 - 14:55 Uhr)
Papa
eine tolle leistung aller beteiligten. "the band", bruder lorenzo und mercutio an diesem nachmittag (29.4.) für mich herrausragend. riesengroßer respekt vor dem mut, fast alle schauspieler musikalisch (nahezu ohne professionelle gesangsausbildung) zum zuge kommen zu lassen.... es hat sich 100%ig gelohnt und ausgezahlt...ein theaterstück bzw. musical sondersgleichen!! (03.05.2012 - 22:42 Uhr)
MONI
Was dieser Premierengast schrieb, kann ich zwar nicht bestätigen.!!!!!Alle Mitwirkende haben es spitzenmäßig gemacht,und wenn alle die Veranstaltungen ausverkauft sind, heißt es doch das es super war.Also wir kommen immer wieder gern.Es gehört schon was dazu, Musik Tanz ,Schauspiel, alles in einem Stück gut zu präsentieren, und das hat meiner Meinung sehr gut geklappt.Erst mal nachmachen, und dann Kritik schreiben!!!!!Ich kann nur noch einmal sagen gelungene Premiere, mit viel Standing Ovations und zugaben...immer wieder gern.Macht weiter so!!!!(03.05.2012 - 15:08 Uhr)
Heike
Die Zittauer Stücke sind immer wieder ein Hammer!
Hochachtung den Darstellern! Live singen und tanzen...einfach großartig!!! Ein außerordentlich gutes Stück! Macht unbedingt weiter so!!!
(29.04.2012 - 19:32 Uhr)
marco
Macht weiter so! (26.04.2012 - 15:20 Uhr)
Lisa
Wundervoll!!(23.04.2012 - 21:46 Uhr)
J. Marie
Die Band ist der Wahnsinn! (21.04.2012 - 21:22 Uhr)
Ilona & Volker
Es war eine gelungene Premiere mit nicht endenden wollenden Applaus und vielen Zugaben. Es war ein super toller Abend, wir waren begeistert von der Idee, der Leistung des Ensembles und der super gelungenen Darbietung. Da macht Theater Spaß und auf diese Art bestimmt auch der Jugend.
Danke für diesen gelungenen Abend. Macht weiter so !
(20.04.2012 - 10:04 Uhr)
Karin Kayser
Sehr geehrter "Premierengast",
anscheinend war ich in einer anderen Vorstellung, aber Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so. Theater sollte immer Kommunikation und Auseinandersetzung hervorrufen, dazu ist es da und das ist auch gut so (finde ich). Trotzdem stossen mir so manche Punkte in Ihrer Kritik auf. Erstens: die Schulnoten, die Sie vergeben, haben für mich mit Theater und der Kritik am Stück so überhaupt nichts zu tun. Zweitens: Sollten Sie wenigstens in der Rechtschreibung sicher sein, wenn Sie solche öffentlichen Kommentare posten. Drittens: Ein Ensemble hier öffentlich an den Pranger zu stellen, innerhalb der präkeren politischen Situation, ist für mich ein "faut pas".
"Romeo und Julia" in dieser Version war für mich bewegend, erfrischend, unterhaltend und für mich...hatte es auch Tiefe. Ich danke allen Schauspielern, Tänzern, Technikern für ihre Arbeit.
..ziehe meinen Hut ;-)
(20.04.2012 - 03:49 Uhr)
Fam. Ratzkowski
Großen Dank an Alle für diesen wundervollen Abend.
Alle Mitwirkenden haben gezeigt : " Das sind wir, das können wir und wir lassen uns von Nichts und Niemanden wegsparen."
Meinung zum 1. Kommentar: Was für ein jämmerlicher Feigling- Kritik zu üben, aber anonym. Niemand ist gezwungen alles toll zu finden, aber wenn ich Kritik übe stehe ich dazu und das auch mit meinem Namen.
Wir freuen uns schon auf die nächsten Vorstellungen ,auch wenn wir dazu in unser "Dorftheater " gehen .Wir kommen gern.
(15.04.2012 - 21:52 Uhr)
Premierengast
Schauspielerische Leistung: naja, Schulnote 4+
Bühnenbild: sah sehr gut aus, Schulnote 1-
Musik: mit Beatles-Songs kann nicht viel falsch gemacht werden, insgesamt Schulnote 2
Kostüme: subjektive Meinung, Schulnote 4-
Tanz: zu wenig syncron, eher eine 4
Gesang: leider zu viele falsche Töne im Gesang, Schulnote 4
Ton: teilweise zu laut, teilweise zu leise, Schulnote 3-
Pausensnack: 2+
Gesamteindruck vom Theater: schön und modern, 2+

Es gab zwar viel Applaus, liegt aber auch daran, dass die Darsteller gefühlte 10 Mal auf die Bühne gekommen sind und sich verneigt haben. Ist ja klar, dass es dann Applaus gibt! Insgesamt war es aber kein tosender Applaus!

Gesamtnote: 4+, besseres Dorfstheater, kann in keinster Weise mit großen Bühnen der Republik mithalten, nette Unterhaltung für Zittau, das wars dann aber auch!
(15.04.2012 - 14:38 Uhr)
Sandra und Chris
Es war eine wirklich super Premiere mit allem was dazu gehört. Herzlichen Glückwunsch an das ganze Ensemble für die super Leistzung egal ob Schauspiel, Musik oder Tanz! Macht weiter so !(15.04.2012 - 13:16 Uhr)
Undine
Eine atemberaubende,wirkungsvolle Inszenierung,die einen erbarmungslos mitreißt!
Das ist anspruchsvolle Unterhaltung aus einer bemerkenswerten Mischung von Schauspiel,Tanz und Musik-ein Theatergenuss!
(15.04.2012 - 12:19 Uhr)
Mary
Es war eine supertolle Premiere mit Standing Ovations und vielen Zugaben. Danke an das hervorragende Ensemble. Es war ein wunderbarer Abend!(15.04.2012 - 10:44 Uhr)
Johanna
ECHT COOL!!!!!(12.04.2012 - 13:30 Uhr)
  • Bewertung
Regeln für Kommentare auf der Homepage
Wir behalten uns vor, Beiträge (Links eingeschlossen) ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen, deren Inhalt ehrverletzend, jugendgefährdend, pornographisch, strafbar, oder anderweitig inakzeptabel ist.
Ein sinnvoller und vollständiger Eintrag im Eingabefeld »Name« (Vor- und Zuname) ist erforderlich. Anonyme oder mit einem Fantasie-Pseudonym abgegebene Kommentare werden ebenfalls gelöscht.
MODIMIDOFRSASO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

BESETZUNG

Regie: Carsten Knödler
Musikalische Leitung:
Steffan Claußner
Bühne: Frank Heublein
Kostüme: Ricarda Knödler
Choreografie: Sabrina Sadowska
Dramaturgie: René Schmidt
Regieassistenz: Silke Johanna Fischer
Soufflage: Sabine Strahl
Inspizienz: Uwe Körner

Paris, junger Edelmann, Verwandter des Prinzen: David Thomas Pawlak
Capulet: Marko Bullack
Jude, Montagues Sohn: Stefan Sieh
Benvolio, Montagues Neffe, Judes Freund:
Stephan Bestier
Mercutio, Verwandter des Prinzen, Judes Freund: Philipp von Schön-Angerer
Tybalt, Neffe der Gräfin Capulet: Stefan Migge
Bruder Lorenzo, ein Franziskaner:
Christian Ruth
Gräfin Capulet, Ehefrau des Capulet:
Renate Schneider
Lucy, Capulets Tochter: Charlotte Kintzel
Michelle, Lucys Freundin:
Natalie Renaud-Claus
Montague: Christian Ruth
Gräfin Montague: Renate Schneider
Rosalinde: Wiebke Bickhardt, Tänzerin
Balthasar, ein Montague: Jiri Sieber, Tänzer
eine Montague: Therese Wielepp, Tänzerin
ein Capulet: Michal Sandor, Tänzer

Band:
Keyboard: Steffan Claußner
Gitarre: Christian Konrad
Bass: Tobias Brunn
Schlagzeug: Nicolas Basler
 

Download

Das neue Spielzeitheft, unsere aktuellen Spielpläne und die Theaterzeitung GerHarT finden Sie hier
Downloads

Kartenkauf auf Rechnung

Für den Kartenkauf auf Rechnung nutzen Sie bitte im Spielplan den Button »RESERVIERUNG«.

Neue Kassenöffnungszeiten in Görlitz & Zittau

Dienstag bis Freitag 10:00-18:00 Uhr
Samstag 10:00-12:30 Uhr