0
MENÜ SCHLIESSEN

Der Zauberer von Oz

Musical in zwei Akten von Harold Arlen und E.Y. Harburg nach dem Roman von L. Frank Baum

 
Das Mädchen Dorothy, das bei Onkel und Tante auf dem Land in Kansas lebt, gerät durch ein Wunder in ein zauberhaftes Land. Allerdings ist es schwer, aus diesem wieder zurück nach Hause zu finden. Nur der große Zauberer von Oz soll ihr diesen Wunsch erfüllen können. Auf dem Weg zu ihm trifft sie drei merkwürdige Gestalten, die sich ihr anschließen: eine Vogelscheuche, die sich ein Gehirn wünscht, einen Blechmann, der ein Herz haben möchte, und einen Löwen, dem es an Mut fehlt. Bevor ihre Wünsche erfüllt werden, sollen die vier jedoch erst noch die böse Hexe des Westens bezwingen…

Der Kinderbuch-Klassiker »The Wizard of Oz« ist inzwischen mehr als 100 Jahre alt. Das Buch wurde mehrfach verfilmt und für die Bühne adaptiert. Als ein zeitloses Märchen zeigt es, wie man auch im Gewöhnlichen das Wunderbare finden kann. Weltberühmt wurde nicht zuletzt das Lied »Somewhere over the Rainbow« in der Verfilmung von 1939 mit Judy Garland. Der Film war die Grundlage für dieses Musical.


Rezension: Sächsische Zeitung
 
 
6 Bewertung(en) (4,50 Sterne)
 
6
Kommentare
Kerstin
Ich fand die letzte Vorstellung toll und meine Kinder waren völlig aus dem Häuschen. Vielen Dank liebes Theaterteam ihr seid wunderbar - ALLE ohne Ausnahme! Ich bin froh, dass wir hier ein so einfallsreiches, menschliches und einfach nur außergewöhnliches Theater haben. Das musste mal gesagt werden.Punkt.(27.11.2019 - 08:02 Uhr)
Karin Bartsch
Leider ist die neue Besetzung in der Hauptrolle der Dorothy Gale mit Paula Stemkens keine gute Wahl. Sie hat absolut keine Bühnenpräsenz, keine Ausstrahlung, ausdruckslose Mimik und Gestik, kann sich auf der Bühne nicht bewegen und wirkt unsicher. Absolut kein Vergleich zu Anna Gössi.
Schade, für die sonst so wunderbare Aufführung!
(24.11.2019 - 04:51 Uhr)
ey
gay(11.12.2018 - 10:05 Uhr)
Oehme, Sibylle & Frank
Wunderschöne Kostüme mit Liebe
zum Detail,super Wetter,tolles Stück.
Danke an alle Beteiligten an diesem
Abend .
(08.07.2018 - 12:38 Uhr)
Lena Schubert
Ein tolles Stück mit herausragenden Kostümen und Bühnenbild! Der Gesang und das Schauspiel waren genauso toll! Danke, dass ihr mein Lieblingsbuch so schön umgesetzt habt! ♥️(30.06.2018 - 23:22 Uhr)
Görlitzer
Es war eine gelungene Premiere . Vielen Dank! Das Musical ist für jedes Alter zu empfehlen. Besonders haben uns die Darsteller der Dorothy und ihrer Freunde gefallen. Die Kostüme sind toll ,aber eigentlich die ganze Vorstellung.
Sogar das Wetter hat mitgespielt.
(11.06.2018 - 10:52 Uhr)
Regeln für Kommentare auf der Homepage
Wir behalten uns vor, Beiträge (Links eingeschlossen) ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen, deren Inhalt ehrverletzend, jugendgefährdend, pornographisch, strafbar, oder anderweitig inakzeptabel ist.
Ein sinnvoller und vollständiger Eintrag im Eingabefeld »Name« (Vor- und Zuname) ist erforderlich. Anonyme oder mit einem Fantasie-Pseudonym abgegebene Kommentare werden ebenfalls gelöscht.
MODIMIDOFRSASO
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

INFORMATIONEN

Fr

08.05.

  • 19:30
  • Großer Saal/Zittau

BESETZUNG

Musikalische Leitung: Albert Seidl
Regie: Sabine Sterken
Bühnenbild & Kostüme: Britta Bremer
Choreografie: Dan Pelleg , Marko E. Weigert
Dramaturgie: Ivo Zöllner
Choreinstudierung: Albert Seidl
Musikalische Einstudierung: Olga Dribas /Francesco Fraboni

Dorothy Gale: Paula Stemkens
Tante Em/Glinda, die gute Hexe des Nordens: Yvonne Reich
Onkel Henry/Wächter: Stefan Bley
Hunk/Vogelscheuche: Michael Berner
Hickory/Blechmann: Denis Edelmann
Zeke/Löwe: Hans-Peter Struppe
Miss Gulch/Die böse Hexe des Westens: Marius Marx
Wahrsager/Der Zauberer von Oz: Torsten Imber
Bürgermeister: Carsten Arbel
Großmaul: Robert Rosenkranz
Notar: Heiko Vogel
Wandelnder Adventskranz: Emma Rothmann
Lehrerin: Katja Woite
Drei Damen vom Wiegenliedbund: Mi-Seon Kim /Barbara Siegel /Jessica Wagner

Neue Lausitzer Philharmonie
Opernchor
Tanzcompany

Regieassistenz: Benjamin Bley
Inspizient: Piotr Ozimkowski
Soufflage: Dominika Richter


Fotos: Marlies Kross
 

Adventskalender 2019

Langes Warten bis Weihnachten? Nicht mit uns!
Wir verkürzen die Wartezeit mit Einblicken in die Theater-Mythen.
Schnell nachsehen ...

Unsere Kassenöffnungszeiten in Görlitz & Zittau

Di. bis Fr. 10:00–13:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr | Sa. 10:00–12:30 Uhr

Downloads

Das neue Spielzeitheft, unsere aktuellen Spielpläne und die Theaterzeitung GerHarT finden Sie hier
Downloads

Kartenkauf auf Rechnung

Für den Kartenkauf auf Rechnung nutzen Sie bitte im Spielplan den Button »RESERVIERUNG«.
Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN