0
MENÜ SCHLIESSEN

Heiße Ecke

Musical von Thomas Matschoß, Heiko Wohlgemuth und Martin Lingnau

 
24 Stunden an einer Würstchenbude: Rund um den Imbiss »Heiße Ecke 24« auf der Reeperbahn in Hamburg ­finden sich die unterschiedlichsten Gestalten ein. Touristen ­suchen nach dem Weg, Eltern treffen unverhofft auf ihre Kinder (die eigentlich gerade für eine wichtige Klausur ­lernen sollten), eine junge Frau wartet auf ihren Freund und ein Hehler träumt von einer Zukunft weit weg von Sankt Pauli. Nur die Crew der Imbissbude steht in diesem Wirrwarr wie ein Fels in der Brandung und hilft den umherirrenden Gästen mit Rat und Tat. Wünsche, ­Sehnsüchte, Träume und die Suche nach der großen Liebe treffen in diesem Schmelztiegel zwischen Pommes, Bier und Currywurst aufeinander. Und wer weiß? Vielleicht ist man dem Ziel morgen schon einen Schritt näher als heute…

Das Hamburger Kultmusical »Heiße Ecke« von Martin ­Lingnau, Thomas Matschoß und Heiko Wohlgemuth wird seit 2003 auf der Reeperbahn gezeigt. Nun findet es ­seinen Weg in die Oberlausitz und bringt ohrwurmverdächtige Songs und das Lebensgefühl der Hansestadt an die Neiße. Mehr als 40 verschiedene Figuren spiegeln das bunte Leben rund um die Würstchenbude wider und laden zum Mitfiebern, Hoffen, Bangen und Lachen ein – während sich die 24 Stunden ihrem Ende entgegen neigen, bis ein neuer Tag neue Schicksale an den Imbiss spült.

Hinweis:
Bei der Aufführung »Heiße Ecke« werden Stroboskopeffekte verwendet, die bei bestimmten Blitzfrequenzen unter Umständen epileptische Anfälle auslösen können.


Rezension zum Stück: Sächsische Zeitung
 
 
1 Bewertung(en) (5,00 Sterne)
 
1
Kommentar
Walburga
Eine tolle Inszenierung. Habe mich sehr amüsiert. Die Schauspieler einfach genial, die Musik angenehm, das Bühnenbild u. die -technik sowie die Effekte wie immer großartig. Es war wieder ein Erlebnis. (02.02.2020 - 22:33 Uhr)
Regeln für Kommentare auf der Homepage
Wir behalten uns vor, Beiträge (Links eingeschlossen) ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen, deren Inhalt ehrverletzend, jugendgefährdend, pornographisch, strafbar, oder anderweitig inakzeptabel ist.
Ein sinnvoller und vollständiger Eintrag im Eingabefeld »Name« (Vor- und Zuname) ist erforderlich. Anonyme oder mit einem Fantasie-Pseudonym abgegebene Kommentare werden ebenfalls gelöscht.
MODIMIDOFRSASO
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

INFORMATIONEN

So

22.03.

  • 15:00
  • Großer Saal/Görlitz

WEITERE VORSTELLUNGEN

Großer Saal/Zittau

BESETZUNG

Regie: Dorotty Szalma
Ausstattung: Zoltán Egyed
Musikalische Leitung: Levente Gulyás
Choreographie: Bianka Tatàr
Dramaturgie: Urs Ochsner

Regieassistenz: Ramona Ries
Inspizienz: Uwe Körner/Anna Barth
Hospitanz/Soufflage: Erik Dowideit

Frau 1 (Hannelore/Lotte/Hilde/Musicaldarstellerin): Sabine Krug
Frau 2 (Margot/Martina/Musicaldarstellerin): Patricia Hachtel
Frau 3 (Lisa/Nadja/Claudi/Rosi/Musicaldarstellerin): Maria Weber
Frau 4 (Natascha/Tess/Manu/Musicaldarstellerin): Bianka Tatàr
Frau 5 (Elke/Sylvie/Pedi/Inga/Sunny/Nina): Martha Pohla
Mann 1 (Schorsch/Günther/Henning/Gloria/Klaus/Otto): Tilo Werner
Mann 2 (Fred/Mikey/Brummer/Manni/Tourist/Mustafa): Marc Schützenhofer
Mann 3 (Kurti/Pitter/Knud/Willi/Sebastian/Werner): Fabian Quast
Mann 4 (Lars/Jimmy/Sven/Didi/Seppl/Frankie): Paul Nörpel
Engel von St. Pauli: Szilard Szepsi

Fotos: Pawel Sosnowski
 

Vorstellungsbetrieb bis auf weiteres eingestellt!

Aufgrund behördlicher Festlegungen zur Eindämmung des Coronavirus wird der Spielbetrieb vorerst bis zum 31.05. ausgesetzt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Maßnahmen/Hinweise

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Unsere Theaterkassen sind geschlossen!

Um eine Ausbreitung des Coronavirus so gut es geht, zu verhindern, schließen ab Mittwoch, dem 18.03. unsere Theaterkassen in Görlitz und Zittau. Unser Besucherservice ist weiterhin zu den gewohnten Kassenöffnungszeiten telefonisch unter 03581/474747 zu erreichen oder per E-Mail unter service@g-h-t.de.

Di. bis Fr. 10:00–13:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr | Sa. 10:00–12:30 Uhr

Downloads

Das neue Spielzeitheft, unsere aktuellen Spielpläne und die Theaterzeitung GerHarT finden Sie hier
Downloads

Kartenkauf auf Rechnung

Für den Kartenkauf auf Rechnung nutzen Sie bitte im Spielplan den Button »RESERVIERUNG«.
Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN