0
MENÜ SCHLIESSEN

Heute Abend: Lola Blau

Musical für eine Schauspielerin von Georg Kreisler

 
Wien, 1938: Für die junge Schauspielerin Lola Blau geht ein Traum in Erfüllung – sie soll ihr erstes Engagement am Theater in Linz antreten. Doch Lola ist Jüdin. Noch bevor sie Linz erreicht, wird ihr Vertrag aus politischen Gründen gekündigt. Ihr Versuch, sich in ihrer Hoffnungslosigkeit in Basel mit ihrem Freund zu treffen, schlägt fehl. Und auch in der Schweiz darf sie nicht bleiben. Erst als sie ein Engagement an einem Theater in New York bekommt, scheint sich ihr Los zu ändern. Und so tingelt sie in den USA von einer Bühne zur nächsten, wird ein glamouröser Star und will ihr Glück schließlich auch wieder in ihrer ­europäischen ­Heimat versuchen. Aber zuhause will man nichts von ihr wissen – zu anstößig ist ihr künstlerisches Programm. Kann sich für Lola doch noch alles zum Guten wenden?

Mit »Heute Abend: Lola Blau« schuf der österreichische Komponist, Sänger und Dichter Georg Kreisler (1922 – 2011) einen Soloabend für eine Schauspielerin, der nach seiner Uraufführung 1971 an zahlreichen ­Theatern auf der ganzen Welt gezeigt wurde. Changierend zwischen ­Unterhaltung und Anspruch, Leichtigkeit und Schwere, führt uns das ­Musical das Schicksal einer jüdischen Künstlerin zur Zeit des Nationalsozialismus vor ­Augen. Kreisler verarbeitete dabei durchaus eigene Erlebnisse: Nach seiner Emigration in die USA 1938 fühlte er sich in Österreich nie mehr ­daheim, sah sich als Amerikaner und nicht als Österreicher.
Bewertung(en) (0,00 Sterne)
 
0
Kommentare
Regeln für Kommentare auf der Homepage
Wir behalten uns vor, Beiträge (Links eingeschlossen) ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen, deren Inhalt ehrverletzend, jugendgefährdend, pornographisch, strafbar, oder anderweitig inakzeptabel ist.
Ein sinnvoller und vollständiger Eintrag im Eingabefeld »Name« (Vor- und Zuname) ist erforderlich. Anonyme oder mit einem Fantasie-Pseudonym abgegebene Kommentare werden ebenfalls gelöscht.
MODIMIDOFRSASO
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

INFORMATIONEN

So

31.05.

  • 19:00
  • Foyer-Café/Görlitz

BESETZUNG

Regie, Ausstattung: Dorotty Szalma Dramaturgie: Gerhard Herfeldt , Urs Ochsner

Regieassistenz: Uwe Körner
Inspizienz: Ramona Ries
Soufflage/Hospitanz: Konstantin Richter

Lola Blau: Maria Weber
Musiker: Martin Hybler
 

Unsere Kassenöffnungszeiten in Görlitz & Zittau

Di. bis Fr. 10:00–13:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr | Sa. 10:00–12:30 Uhr

Downloads

Das neue Spielzeitheft, unsere aktuellen Spielpläne und die Theaterzeitung GerHarT finden Sie hier
Downloads

Kartenkauf auf Rechnung

Für den Kartenkauf auf Rechnung nutzen Sie bitte im Spielplan den Button »RESERVIERUNG«.
Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN