0
MENÜ SCHLIESSEN

Sei ein Frosch!

Mobiles Kinderstück von Jörg Wolfradt | Uraufführung

 
Frido Maus möchte so gerne ein Frosch sein, weil Frösche planschen, tauchen und hüpfen können. Mona Frosch hingegen träumt davon, eine Maus zu sein. Denn Mäuse haben ein kuscheliges Fell, können Löcher buddeln und sind hervorragende Tänzer. Erst als die beiden Freunde werden, stellt sich heraus, dass Frösche nicht mit dem Storch raufen, dass nicht alle Mäuse tanzen können und auch nicht mit Katzen kuscheln. Schließlich
retten Fridos Buddelkünste Mona vor dem hungrigen Storch, der plötzlich über die Felder stolziert. Durch eine spektakuläre Tauchaktion hilft wiederum Mona Frosch kurz darauf der kleinen Maus aus der Klemme. So merken die beiden Freunde, dass es gut ist, verschieden zu sein.


Rezension zum Stück: Sächsische Zeitung
 
 
Bewertung(en) (0,00 Sterne)
 
0
Kommentare
  • Bewertung
Regeln für Kommentare auf der Homepage
Wir behalten uns vor, Beiträge (Links eingeschlossen) ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen, deren Inhalt ehrverletzend, jugendgefährdend, pornographisch, strafbar, oder anderweitig inakzeptabel ist.
Ein sinnvoller und vollständiger Eintrag im Eingabefeld »Name« (Vor- und Zuname) ist erforderlich. Anonyme oder mit einem Fantasie-Pseudonym abgegebene Kommentare werden ebenfalls gelöscht.
MODIMIDOFRSASO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

BESETZUNG

Regie, Ausstattung: Marc Schützenhofer
Musik: Matthias Manz
Dramaturgie: Stefanie Witzlsperger

Darsteller
Martha Pohla
Stephan Bestier

Fotos: GHT/Pawel Sosnowski
 

Download

Das neue Spielzeitheft, unsere aktuellen Spielpläne und die Theaterzeitung GerHarT finden Sie hier
Downloads

Kartenkauf auf Rechnung

Für den Kartenkauf auf Rechnung nutzen Sie bitte im Spielplan den Button »RESERVIERUNG«.

Neue Kassenöffnungszeiten in Görlitz & Zittau

Dienstag bis Freitag 10:00-18:00 Uhr
Samstag 10:00-12:30 Uhr