0
MENÜ SCHLIESSEN
  • Weitere Gäste

Axel Hambach

Kampf-Choreograf

Spielzeit 2019/20:
Kampfchoreografie in »Die rechte und die linke Hand des Teufels«

Axel Hambach war nach Abschluss seiner Schauspielausbildung in Hamburg zunächst am Stadttheater Lüneburg engagiert. 1994 absolvierte er eine Zusatzausbildung zum Bühnenfechtmeister und Choreografen für Bühnenkampf. Seitdem arbeitet er als freiberuflicher Schauspieler und Choreograf u. a. am Staatstheater Braunschweig, Staatstheater Darmstadt und im Schauspielhaus Düsseldorf. Dort war er verantwortlich für die Kampf- und Fechtsequenzen in Shakespeares »Romeo und Julia« und »König Lear«.

Axel Hambach ist Dozent für Bühnenfechten/-kampf an der Justus-Liebig-Universität Gießen und an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim. Am Staatsschauspiel Dresden entwickelte er 2009/2010 für Marc Prätschs Inszenierung von Hebbels »Die Nibelungen« Kampfchoreografien mit den jugendlichen Darstellern der Bürgerbühne sowie die Fechtchoreografie für Goethes »Wilhelm Meisters Lehrjahre« in der Regie von Friederike Hellerund Schillers »Die Verschwörung des Fiesko zu Genua«in der Regie von Jan Philipp Gloger. In der Spielzeit 2016/17 zeichnete er für die Kampfchoreografie der Bürgerbühnen-Produktion »Romeo und Julia« verantwortlich.

Am Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau übernahm er bereits in den vergangenen Spielzeiten die Kampfchoreografien in »Karasek – Ein Schurke und Held«, »Der Fluch von Oybin«, »Die Legende des Priber« und »Der König der Schmuggler – Das Geheimnis des Pascherfriedel« und »Die 7. Geisterstunde – Die Rückkehr des tollen Junkers« und »Vier Fäuste für ein Halleluja«.

Adventskalender 2019

Langes Warten bis Weihnachten? Nicht mit uns!
Wir verkürzen die Wartezeit mit Einblicken in die Theater-Mythen.
Schnell nachsehen ...

Unsere Kassenöffnungszeiten in Görlitz & Zittau

Di. bis Fr. 10:00–13:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr | Sa. 10:00–12:30 Uhr

Downloads

Das neue Spielzeitheft, unsere aktuellen Spielpläne und die Theaterzeitung GerHarT finden Sie hier
Downloads

Kartenkauf auf Rechnung

Für den Kartenkauf auf Rechnung nutzen Sie bitte im Spielplan den Button »RESERVIERUNG«.
Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN