0
 

FEUER UND KRISTALL

1. Philharmonisches Konzert der Neuen Lausitzer Philharmonie
Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit den Schlesischen Musikfesten statt.
Dienstag20.09.
  • 19:30 Uhr
  • Haus Görlitz Großer Saal
  • Konzert
  • ab 24,00 EUR
  • iCalendar

Weitere Vorstellungen
Haus Görlitz Großer Saal

Haus Zittau Großer Saal
Als Auftakt gibt es erst einmal „Neues vom Tage“: Paul Hindemiths beschwingte Ouvertüre mit Anklängen an Berliner Kabarettsatire der Goldenen 20er. Beethovens Tripelkonzert wird von drei ganz jungen Solisten gespielt: von den Preisträgern des Young Ludwig Musikwettbewerbs. Brahms‘ monumentale 4. Sinfonie spricht gleichermaßen Herz und Verstand an, daher auch der Spitzname „Feuer und Kristall“.

PROGRAMM
Paul Hindemith (1895 – 1963)
Neues vom Tage (Konzertouvertüre)

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
Konzert für Violine, Violoncello,
Klavier und Orchester C-Dur op. 56

Johannes Brahms (1833 – 1897)
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Leonard Toschev, Violine *
Owen Davis, Violoncello *
Simon Haje, Klavier *
GMD Ewa Strusińska, Dirigentin

Neue Lausitzer Philharmonie

* Preisträger des Young Ludwig Musikwettbewerbs

Foto: Pawel Sosnowski
Bewertungen & Kommentare
Noch keine Bewertungen/­Kommentare vorhanden!
Sei der Erste der kommentiert!
Ihr Kommentar:
Mit freundlicher Unterstützung

 
 
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen