0
 

Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern

Tanzstück von Dan Pelleg und Marko E. Weigert
Nach dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen | Ab 6 Jahren


Wir glauben immer mehr an die Macht von Märchen, besonders den Tragischen. Spiegeln sie doch in vielen Fällen oft mehr die Wirklichkeit wider und auch nicht selten die scheinbar ganz alltäglichen Probleme in unserem Leben, als es Geschichten mit "Happy End" vermögen. In Hans Christian Andersens "Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern" stehen wir jedoch einem außergewöhnlich tragischen Märchen gegenüber und sehen uns mit einem nicht nur in den Großstädten leider sehr alltäglichen Schicksal konfrontiert – dem eines sehr verarmten oder vielleicht sogar obdachlosen Kindes. Ein Schicksal, welches auch im ökonomisch und sozial so sicher wirkenden Deutschland noch immer existiert. Die wee dance company ist stolz darauf, dass sie im Jahre 2009 die Organisation ArbeiterKind.de als einer der Gewinner beim Deutschen Engagement Preis künstlerisch präsentieren durfte. Eine Organisation, die sich für begabte Kinder aus Familien mit Bildungsdefizit einsetzt und diese durch ihr Portal fördert.‎

In unserer Lesart stellt Andersens Märchen jedoch auch ein leidenschaftliches Plädoyer für das Träumen von einem besseren Leben dar, damit verbunden die Hoffnung auf Erfüllung dieser Träume und das Streben danach als Antrieb für Kinder mit finanziell schwächerem Hintergrund.‎
Besetzung

Regie & Ausstattung



Choreografie & Inszenierung
Dan Pelleg, Marko E. Weigert

Choreografische Mitarbeit
die Solist:innen der Tanzcompany

Ausstattung
Markus Pysall

Probenleitung & Assistenz
Naomi Gibson

Lichtdesign
Marko E. Weigert

Soundtrackdesign
Dan Pelleg
Assistenz der Tanzdirektion
Ilka Bothe

Inspizienz
Marko E. Weigert


Fotos Artjom Belan
Bewertungen & Kommentare
Noch keine Bewertungen/­Kommentare vorhanden!
Sei der Erste der kommentiert!
Ihr Kommentar:
Regeln für Kommentare auf der Homepage
Wir behalten uns vor, Beiträge (Links eingeschlossen) ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen, deren Inhalt ehrverletzend, jugendgefährdend, pornographisch, strafbar, oder anderweitig inakzeptabel ist.
Ein sinnvoller und vollständiger Eintrag im Eingabefeld »Name« (Vor- und Zuname) ist erforderlich. Anonyme oder mit einem Fantasie-Pseudonym abgegebene Kommentare werden ebenfalls gelöscht.
Mit freundlicher Unterstützung
 
 
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen