0
     

    Die AnhörungPreisgekröntes Schauspiel von Tomáš Vůjtek

    Das Stück DIE ANHÖRUNG versetzt die Figur von Adolf Eichmann nach Ostrava und konfrontiert sie mit dem lokalen Geschehen. Adolf Eichmann wartet auf einen Termin bei niemand Geringerem als Gott. Seiner Sache ist er sich sicher. Vor dem Publikum erläutert er seine Taten anhand seiner Erinnerungen. Vůjtek stellt Aussagen aus dem Eichmann-Prozess in Jerusalem Gesprächen gegenüber, die Eichmann in Argentinien in jovialem Ton mit Willem Sassen führte.

    Der Autor verlegt Eichmanns ‘Geschichte’ in die tschechische Provinz und bringt seine Taten mit dem historischen Geschehen in Ostrava in Verbindung. Außerdem gibt es Vlastička, eine einfache tschechische Frau aus dem Volk, die sich mit jedem Regime arrangiert und jeweils ihren Vorteil daraus zieht. Vůjtek nutzt das Thema für eine Reihe satirischer Momente – so taucht im Stück etwa eine gelungene Persiflage der Wannsee-Konferenz auf. Das Stück endet in der Gegenwart und verweist auf das fortgesetzte antisemitische Denken heute.

    Die Anhörung erhielt 2016 als beste Inszenierung des Jahres den „Preis der Theaterzeitung“ (Cena Divadelních novin) und belegte bei dem angesehenen tschechischen „Preis der Theaterkritik“ (Cena divadelní kritiky) gleich dreimal den ersten Platz: als beste Inszenierung des Jahres, bestes uraufgeführtes tschechisches Theaterstück des Jahres und Marek Cisovský in der Rolle des Eichmann als bester Darsteller. Bei dieser Preisverleihung wurde das Theater Komorní scéna Aréna auch zum Theater des Jahres gekürt!

    Do

    17.06.

    • 19:30
    • 2h 10min
    • Klosterhof Zittau
    • Extra
    • iCalendar
    Karten an der Theaterkasse verfügbar
    Bewertung(en) (0,00 Sterne)
     
    0
    Kommentare
    BESETZUNG
    Regie: Ivan Krejčí
    Dramaturgie: Tomáš Vůjtek
    Spiel: Marek Cisovský, Petra Kocmanová, Petr Panzenberger, Šimon Krupa u. a.
    Bühne: Milan David
    Kostüme: Marta Roszkopfová
    Musik: Nikos Engonidis

    Fotos: Roman Polášek

    Bewertungen & Kommentare
    Noch keine Bewertungen/­Kommentare vorhanden!
    Sei der Erste der kommentiert!

    Regeln für Kommentare auf der Homepage
    Wir behalten uns vor, Beiträge (Links eingeschlossen) ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen, deren Inhalt ehrverletzend, jugendgefährdend, pornographisch, strafbar, oder anderweitig inakzeptabel ist.
    Ein sinnvoller und vollständiger Eintrag im Eingabefeld »Name« (Vor- und Zuname) ist erforderlich. Anonyme oder mit einem Fantasie-Pseudonym abgegebene Kommentare werden ebenfalls gelöscht.

     
     
    DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
    Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
    Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen