0
 

Typisch...

Tanzstück von Dan Pelleg und Marko E. Weigert
von den Machern von »Aqua« und »Die kleine Meerjungfrau«
Dauer: 1h 30min
Lieben wir es nicht irgendwie alle, Menschen in Schubladen zu stecken? Wir schauen jemanden einmal an oder hören ein paar Details über ihn und schon kennen wir diesen Menschen. In gewisser Hinsicht brauchen wir das sogar: Es hilft uns, mit der unendlichen Vielzahl an Varianten menschlicher Persönlichkeiten umzugehen, indem wir ihnen eine vereinfachte und scheinbar ordnende Kategorisierung aufzwängen. Doch in der Regel liegen wir teilweise, wenn nicht sogar völlig falsch darin, wenn wir diese Urteile fällen. Menschen sind oft einfach nur untypisch. Sie wegen bestimmter Verhaltensweisen einer Schublade zuzuordnen, scheint zwar oft plausibel und bietet eine erste scheinbare Erklärung, doch meist erweist es sich später als falsch. Ein wirkliches Problem entsteht aber erst dann, wenn wir große Menschengruppen in solche Schubladen verbannen und damit allgemeine und vereinfachte Erklärungen für sie alle anwenden – wahllos. Dadurch ziehen wir oft völlig irrtümliche Linien zwischen Menschengruppen, machen Fehler, manchmal fatale, wenn wir ihr Handeln dementsprechend interpretieren und damit umgehen müssen.

In »Typisch...« werden wir diese Mechanismen genauer betrachten und untersuchen, wie wir täglich umgehen mit Stereotypen, Archetypen, Prototypen, Antitypen, Genotypen, Phänotypen, Ecotypen – typisch für uns, durch den Tanz.
Besetzung
Konzept, Inszenierung, Choreografie: Dan Pelleg, Marko E. Weigert
Choreografische Mitarbeit: Tanzcompany
Ausstattung: Markus Pysall
Dramaturgie: Ivo Zöllner
Lichtdesign: Marko E. Weigert
Sounddesign: Dan Pelleg
Musikalische Komposition und Mitarbeit: Moritz Bard

Inspizienz: Piotr Ozimkowski
Musikalische Probenassistenz: Ewa Zacharzyk-Kowal
Assistenz der Tanzdirektion: Kathleen Müller-Franz, Kirstin Kroneberger

Es tanzen:
Amit Preisman Bard
Naomi Gibson
Nora Hageneier
Mami Kawabata
Amit Abend
Marianne Reynaudi
Rafail Boumpoucheropoulos
Joan Ferré Gómez
Ariel Isakowitz
Seung-Hwan Lee
Alexandre May
Dan Pelleg
Marko E. Weigert
Bewertungen & Kommentare
Ich kann mich unten geschriebenen Worten nur anschließen. Ich habe "Typisch..." schon dreimal gesehen und ich kann sagen, dass es mir von Aufführung zu Aufführung immer besser gefallen hat. Gern wäre ich noch ein viertes Mal dabei gewesen, aber der 14.12. (leider der einzige Termin nochmal in Görlitz) ist schon anderweitig verplant.
Ich kann auf jeden Fall empfehlen, sich das Stück anzuschauen. Es lohnt sich!!!
Wieder einmal Tanztheater vom Feinsten, "Schubladendenken" mit vielen Ideen umgesetzt und Freiraumzur eigenen Interpretation für den Zuschauer!
Nur eins hat mich bei den deutschsprachigen Songs wiederhollt gestört: das Wort: rosane (Kisten), es muss auch nach neuer deutscher Rechtschreibung: rosa oder rosafarbene Kisten heißen, ...so ein Fehler sollte im deutschsprachigen Theater nicht passieren. Danke trotzdem für die wunderbare Vorstellung!
Da kann man nur sagen: "Typisch Tanzcompany!" Denn mit diesem Stück hat sich das Team der Tanzcompany mal wieder selbst übertroffen! Einfach super!!! Nicht nur ein Blick auf alle Facetten des "Schubladendenkens" wird geboten, sondern gleichzeitig wird dem Zuschauer der Spiegel vorgehalten. Es ist ein Genuss, sich in diesem Stück in ständig wechselnde Gefühlsebenen entführen zu lassen! Freude, Lachen, Entsetzen und Mitleid liegen ungewohnt eng beieinander (wie immer fantastisch verkörpert durch die Tänzer) und ich habe so viele "little Boxes" aus dem Stück mitgenommen, dass ich noch oft daran denken werde! Vielen Dank und... dieses Stück werde ich sicher mindestens noch ein zweites Mal ansehen! Tolle Musik, tolles Bühnenbild (auch technisch wahnsinnig gut), super Tänzer, ... selbst schuld, wer sich das in Görlitz entgehen lässt! ;-)
Das war ein ganz fantastischer und kurzweiliger Tanzabend!
Von berührenden bis skurrilen Momenten war alles dabei.
Und mein Ohrwurm der nächsten Wochen werden wohl die "Kleinen Kisten" sein und bleiben.
Ihr Kommentar:
Regeln für Kommentare auf der Homepage
Wir behalten uns vor, Beiträge (Links eingeschlossen) ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen, deren Inhalt ehrverletzend, jugendgefährdend, pornographisch, strafbar, oder anderweitig inakzeptabel ist.
Ein sinnvoller und vollständiger Eintrag im Eingabefeld »Name« (Vor- und Zuname) ist erforderlich. Anonyme oder mit einem Fantasie-Pseudonym abgegebene Kommentare werden ebenfalls gelöscht.
 
 
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen