0
MENÜ SCHLIESSEN
  • Rezensionen
Foto: Marlies Kross

»Dinorah« - Jan Krobot/Zürich - Online Merker

Die Oper mit der Ziege

(…) Regisseurin Geertje Boeden erforscht in ihrer Inszenierung die Gründe des Wahnsinns der Dinorah und die Wirkung der Urkatastrophe dieses Stücks, des Unwetters, das da in der Vorgeschichte stattfindend nicht gezeigt wird und die Meierei von Dinorahs Eltern total zerstört, auf die Protagonisten. Das Ausstattungsteam Olga von Wahl und Carl-Christian Andresen hat ihr dazu eine »moderne« Ruine auf die Bühne gebracht (…)

(…) In Kombination mit stimmigen Naturaufnahmen und gezeichneten Bildern (Video: Aaron Kitzig) gelingt es Boeden die Geschichte schlüssig und werkgetreu zu erzählen (…)

(…) Die Solisten des Abends konnten einen persönlichen Triumph feiern. Jenifer Lary sang mit kristallklarem und absolut höhensicherem Sopran eine perfekte Dinorah. Mit hervorragender Technik und intensiver, aber nie aufdringlicher Bühnenpräsenz war sie mit ihrer schlicht sensationellen Leistung zu Recht der Mittelpunkt des Abends. Ji-Su Park sang den Hoël stilsicher mit prächtigem Bariton. Er war seiner Dinorah ein ebenbürtiger Partner. Thembi Nkosi war mit seinem hellen Tenor ein wunderbarer Correntin und hatte so gar nichts von einem Dorftrottel. Eindrücklich verkörperten Nami Miwa, Harrison Claxton und Lorenzo Rispolano die Schatten von Dinorah (Bella), Hoël (Tonyk) und Correntin (Kobold). Hervorragend fügte sich klangstark der von Albert Seidl vorbereitete Opernchor ins Geschehen ein.

Eine hervorragende Leistung bot auch die Neue Lausitzer Philharmonie unter der Leitung der Generalmusikdirektorin Ewa Strusińska. Hier wurde französische Oper mit der gebotenen Leichtigkeit gespielt und die liedartigen Stücke trotz der Rezitativ-Fassung wunderbar herausgearbeitet. In den marschartigen Stücken wurde dann aber auch entsprechend aufgedreht. Absolute Empfehlung: eine Rarität des Spielplans szenisch wie musikalisch mustergültig umgesetzt! (…) ‎

Jan Krobot/Zürich, Online-Merker, Die internationale Kulturplattform, 16.11.2019

Adventskalender 2019

Langes Warten bis Weihnachten? Nicht mit uns!
Wir verkürzen die Wartezeit mit Einblicken in die Theater-Mythen.
Schnell nachsehen ...

Unsere Kassenöffnungszeiten in Görlitz & Zittau

Di. bis Fr. 10:00–13:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr | Sa. 10:00–12:30 Uhr

Downloads

Das neue Spielzeitheft, unsere aktuellen Spielpläne und die Theaterzeitung GerHarT finden Sie hier
Downloads

Kartenkauf auf Rechnung

Für den Kartenkauf auf Rechnung nutzen Sie bitte im Spielplan den Button »RESERVIERUNG«.
Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN