0
 

Capriccio

2. Schatzkammermusik
Werke von Brahms, Strauss u. a. mit dem Streichsextett der Neuen Lausitzer Philharmonie
Samstag27.11.
  • 19:30 Uhr
  • Schlesisches Museum Görlitz
  • Konzert
  • ab 18,00 EUR
  • iCalendar
Karten an Theaterkasse
Das Streichsextett der Neuen Lausitzer Philharmonie präsentiert ­Ihnen ein Programm der Gegensätze: Auf das die Oper „Cappricio” von Richard Strauss einleitende Sextett (Uraufführung 1942) folgt das fast zwei Jahrzehnte jüngeren Streichsextett von Erwin Schulhoff. Im zweiten Teil des Konzerts erklingt das 1. Streichsextett von Johannes Brahms. Ein Werk rheinischer Frohnatur, welches Brahms seinen Ruf als Meister der Kammermusik begründete.
Besetzung
Streichsextett der Neuen Lausitzer Philharmonie

Max Hilfenhaus (Violine) | Caroline Schenk (Violine) | Tadeusz Rożek (Viola) | Reká Szabó (Viola) | Thomas Zydek (Violoncello) | Benjamin Arnold (Violoncello)

Bewertungen & Kommentare
Noch keine Bewertungen/­Kommentare vorhanden!
Sei der Erste der kommentiert!
Ihr Kommentar:
 
 
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen