0

STELLENANGEBOTE

Die Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH (GHT) unterhält an den Standorten Görlitz und Zittau ein Vierspartentheater und bespielt darüber hinaus Bühnen im gesamten Kulturraum Oberlausitz/­­Niederschlesien sowie in angrenzenden Regionen im Dreiländereck zwischen Deutschland, Polen und der Tschechischen Republik. Mit unseren Angeboten im Bereich Schauspiel, Musiktheater (Oper, Operette, Musical), Konzert und Tanz (Contemporary) bespielen wir unsere beiden Großen Häuser in Görlitz und Zittau, die Waldbühne in Jonsdorf (Sommertheater) sowie wechselnde Sommerspielstätten.
Mit rund 150.000 Zuschauern im Jahr ist sie der wichtigste Akteur der darstellenden Kunst in der Oberlausitz. Sie unterhält vielfältige Beziehungen zu Nachbarinstitutionen in Deutschland, Polen und Tschechien und begreift sich als ein Theater im Herzen Europas.
Die Neue Lausitzer Philharmonie ist als das Orchester der GHT in der Europastadt Görlitz-Zgorzelec beheimatet und bespielt ihre beiden Häuser, den Kulturraum und die Region mit einem vielfältigen Programm an Konzerten und Musiktheaterproduktionen. ‎

Allgemeine Bewerbungen richten Sie bitte an:

Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH
Dr. Daniel Morgenroth
Intendant & Geschäftsführer
Demianiplatz 2
02826 Görlitz
E-Mail: geschaeftsfuehrung@g-h-t.de

WIR SUCHEN SIE!

Sie möchten arbeiten, aber flexibel bleiben? Eine Aufgabe in Teilzeit oder ein Nebenjob wäre perfekt für Sie?

In unserer Dekoabteilung und in der Schneiderei in Görlitz gibt es alle Hände voll zu tun!

Wir suchen dringend zwei zuverlässige Mitarbeiter:innen mit Fachausbildung:
Ein:e starke:r Raumausstatter:in (wünschenswert Polsterer-Fähigkeiten, jedoch kein Muss) und ein:e pfiffige Schneider:in!
Gerne auch Quereinsteiger:innen und/­oder Rentner:innen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:
Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH
Frau Ludwig | Personalabteilung
Demianiplatz 2
02826 Görlitz
oder per E-Mail an: h.ludwig@g-h-t.de
Tel. 03581 470522

AUSBILDUNG ZUR FACHKRAFT FÜR VERANSTALTUNGSTECHNIK (M/­W/­D)

Für den Standort Görlitz mit den Schwerpunkten Musiktheater, Tanz und Konzert wird mit Beginn 05.09.2022 ein/­e Auszubildende/­r zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/­w/­d) gesucht.

Die dreijährige Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik vermittelt fundierte praktische und theoretische Kenntnisse der Fachbereiche Bühnentechnik, Beleuchtung und Tontechnik. Fachkräfte für Veranstaltungstechnik entwickeln technische Konzepte bzw. planen den Einsatz technischer Anlagen für Veranstaltungen, verantworten den Auf- und Abbau und die Bedienung der Anlagen, wobei besondere sicherheitstechnische Anforderungen umgesetzt werden müssen.

Sie als Bewerber sollten Interesse und Verständnis für Technik, handwerkliches Geschick und gute mathematisch-physikalische Grundkenntnisse vorweisen können, Interesse am Theater und künstlerisches Verständnis haben, engagiert, motiviert, zuverlässig, belastbar und flexibel sein, eine gute körperliche Konstitution haben, zu branchenspezifischen Arbeitszeiten bereit sein sowie gern im Team arbeiten.

Gewünschter Schulabschluss: Realschulabschluss/­Oberschule oder Abitur. Die theoretische Ausbildung erfolgt an den Berufsbildenden Schulen III in Halle. Das Ausbildungsverhältnis richtet sich nach dem TVAöD.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.05.2022 an:
Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH
Frau Ludwig, Personalleiterin
Demianiplatz 2
02826 Görlitz
oder per E-Mail an: bewerbung@g-h-t.de (bitte Dateiformat. pdf verwenden, nicht mehr als 5 MB).

MAßSCHNEIDER (M/­W/­D)

Für den Standort Görlitz mit den Schwerpunkten Musiktheater, Tanz und Konzert suchen wir ab sofort bis 31.07.2022 zur Krankheitsvertretung ein Maßschneider (m/­w/­d) in Vollzeit (39,5 Stunden).

Aufgabenschwerpunkte:
  • ‎Anfertigung historischer und moderner Kostüme und Kostümteile nach Vorgabe der Gewandmeister für Neuproduktionen und Wiederaufnahmen
  • Änderungen und Reparaturen historischer und moderner Kostüme aus laufenden Produktionen


Anforderungen:
  • ‎Berufsabschluss als Maßschneider oder vergleichbarer Abschluss
  • Teamfähigkeit
  • hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit
  • Theatererfahrung von Vorteil
  • Künstlerisches Einfühlungsvermögen


Die Vergütung erfolgt nach TVöD.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 06.06.2022 an:
Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH
Frau Ludwig | Personalabteilung
Demianiplatz 2
02826 Görlitz
E-Mail-Bewerbunbg: bewerbung@g-h-t.de.

GEWANDMEISTER (M/­W/­D), SCHWERPUNKT HERREN

Für den Standort Görlitz mit den Schwerpunkten Musiktheater, Tanz und Konzert wird für die Zeit ab 01.09.2022 bis 31.12.2023 zur Mutterschutz- und Elternzeitvertretung der Stelleninhaberin ein/­e Meister/­in mit der Qualifizierung Gewandmeister/­in oder Maßschneidermeister/­in (Schwerpunkt Herren) mit den Arbeitsschwerpunkten Zuschnitt und Anfertigung historischer und moderner Kostüme in Teilzeit (30 Stunden), gern auch in Vollzeit (40 Wochenstunden), gesucht.

Wir suchen eine engagierte, flexible und belastbare Persönlichkeit, die Freude an der Arbeit im Team hat, aber auch selbständig arbeiten kann und mit handwerklichen Fähigkeiten, fundiertem Fachwissen und künstlerischem Einfühlungsvermögen zur Umsetzung der Kostümentwürfe beiträgt. Theatererfahrung ist dabei von Vorteil, aber nicht Bedingung.

Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne, SR BTT.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 19.06.2022 an:
Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH
Frau Ludwig | Personalabteilung
Demianiplatz 2
02826 Görlitz
oder per E-Mail an: bewerbung@g-h-t.de (bitte Dateiformat. pdf verwenden, nicht mehr als 5 MB).

SCHAUSPIELERIN UND DRAMATURGIN (50/­50)

Für unseren Standort in Zittau suchen wir ab sofort eine Schauspielerin und Dramaturgin. Sie wirken bei uns in Produktionen des Abendspielplans, der Kinder- und Jugendformate, dem Sommertheater oder bei spartenübergreifenden Projekten mit. Sie arbeiten mit dem Leitungsteam aktiv an der Spielplangestaltung und betreuen Produktionen als Dramaturgin.

Als ideale Bewerberin haben Sie einen Abschluss einer staatlich anerkannten Schauspielschule, haben große Lust, sich kreativ in das Team eines Stadttheaters einzubringen. Erste Erfahrungen in dramaturgischer Arbeit sind bei Ihnen vorhanden und Sie haben große Lust bei der inhaltlichen Gestaltung, bei Sonderformaten und Diskursen und der Leitung eines aktiven Schauspielhauses mitzuwirken. Wir streben derzeit an, die bereits bestehenden Beziehungen zu unseren Nachbarn in Polen und Tschechien zu intensivieren, Kenntnisse in Polnisch oder Tschechisch sind also von Vorteil.

Ihr Aufgabenbereich umfasst
  • ‎Mitwirkung beim Erstellen des Spielplanes in der Leitungsrunde
  • Produktionsdramaturgie für circa 4 große und kleine Produktionen im Jahr
  • Mitwirkung bei circa drei Produktionen je Spielzeit als Schauspielerin
  • Selbständige Betreuung und Moderation von Einführungen, Nachgesprächen und Matineen
  • Erstellen von Texten für Programmheften, Print- und Onlinemedien sowie Social-Media Kanäle
  • Initiative und Kreativität im Bezug auf neue Formate und Projekte
  • Aufbau eines Netzwerkes und von Partnerschaften mit Akteuren aus Kunst, Politik, Gesellschaft und Religion in der Region Oberlausitz
  • Die Zusammenarbeit mit Ihrer Kollegin in der Schauspieldramaturgie sowie dem Chefdramaturgen und der Musikdramaturgie
  • Kreative Entwicklung spezifischer Werbemaßnahmen und Kommunikationsstrategien mit dem Marketing
  • Übernahme von Abenddiensten


Wir erwarten
  • ‎Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Kreativität
  • Eine fröhliche und kritische künstlerische und politische Perspektive
  • Sehr gute Selbstorganisation
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Perfekter Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie einer Fremdsprache
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Abendveranstaltungen und Übernahme von Abenddiensten
  • Die Freude und den Willen, sich weiterzuentwickeln


Wir bieten Ihnen
  • ‎Ein frisches und motiviertes Team in der Hausleitung, in dem Offenheit, Respekt und Diskussionskultur keine hohlen Phrasen sind
  • Die Möglichkeit, eigene inhaltliche Vorstellungen und Projekte einzubringen
  • Eine Vollzeitstelle mit leistungsgerechter Vergütung nach Normalvertrag Bühne
  • Zusätzliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Weiterbildungsmöglichkeiten und die gezielte Förderung Ihrer Talente


Ihr Einsatzort ist die wunderschöne Stadt Zittau sowie die Region Oberlausitz/­Niederschlesien. Der Vertragsbeginn ist nach Absprache möglich, spätestens zum Spielzeitbeginn im September 2022.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 25.06.2022 an:
Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH
Ingo Putz | Schauspieldirektor
Theaterring 12
02763 Zittau oder per E-Mail an: bewerbung@g-h-t.de (bitte Dateiformat. pdf verwenden, nicht mehr als 5 MB).

Die Bewerbungsgespräche finden per Zoom statt, für eine zweite Runde laden wir die Bewerber:innen zu einer kurzen Arbeitsprobe nach Zittau ein. Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Antje Mertsch: a.mertsch@g-h-t.de

AUSSCHREIBUNGEN

Im Rahmen des Projektes „Zusammen in die Zukunft!“ erhält das Gerhart-Hauptmann-Theater eine Förderung durch die Europäische Union aus den Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Operationellen Programms der grenzübergreifenden Zusammenarbeit Polen-Sachsen 2014–2020 und beachtet als öffentlicher Auftraggeber die Regeln zur Vergabe von Dienst- und Lieferleistungen und der Binnenmarktrelevanz.

Folgende künstlerische Leistungen werden innerhalb der Spielzeit 2021/­2022 als Gastengagements vergeben:
Fortlaufend: Erstellung professioneller Ausstattungsfotos projektrelevanter Inszenierungen (27.05.2021 "Nie stało się nigdy", 16.02.2022 "Name: Sophie Scholl", 19.03.2022 "Wolf Gäng" und Sonderveranstaltungen u.a. J-O-Ś-Festival)
Zuschlagkriterien: künstlerischer Ausdruck anhand von bisherigen Fotoarbeiten (80%) + Preis (20%)
Zum 31.12.2021: Gastspiele polnischer und tschechischer Schauspielbühnen mit ausgezeichneten Produktionen
Zuschlagkriterium - künstlerische Relevanz für die Präsentation innerhalb des trinationalen Theaterfestivals J-O-Ś
Zum 31.01.2022: Übersetzung der Textbuches „Name: Sophie Scholl“ von Rike Reiniger ins Polnische
Zuschlagkriterium - Preis bzw. das wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: Qualifikation (25%) + Erfahrung (25%) + Preis (50%).
Zum 01.04.2022: Soufflage/­Dolmetscherleistung in polnischer Sprache im Probenprozess der Inszenierung "Nazwisko: Sophie Scholl"
Zuschlagkriterien - Zusicherung zur Absicherung aller geforderten Termine und das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf den Preis (100%).

Zusätzlich werden folgende Dienstleistungen im Rahmen des Kooperationsprojektes vergeben, speziell für die Jugendtheaterinszenierung "Wolf Gäng - Sei (k)ein Schaf":
- Beherbergung der polnischen Jugendtheatergruppe in Zittau zur gemeinsamen Probenarbeit mit dem JugendTheaterClub
- Sprachmittlung (Polnisch/­Deutsch) zur Unterstützung der Probenarbeit von polnischen und deutschen Jugendlichen
- Tontechnische Begleitung der Probenarbeit bis zur Werkschau im Zeitraum 14.-19.03.2022

Die Vergabe erfolgt innerhalb geschlossener Ausschreibungsverfahren. Sollten Sie sich dennoch mit einer Initiativbewerbung beteiligen wollen, dann senden Sie diese bitte an:
Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH
Ricarda Böhme, Projektkoordination J-O-Ś
E-Mail: j-o-s@g-h-t.de
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen